Öffnungszeiten

Das  Sekretariat ist jeweils von Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr Sie da.
In der Mittagszeit von 13:00 – 14:00 Uhr ist die Kanzlei geschlossen.
Mittwochnachmittag und Freitagnachmittag ist die Kanzlei geschlossen.
Für die Abgabe von Formularen oder sonstigen Unterlagen ist kein Besprechungstermin mit dem Anwalt erforderlich! Bitte informieren Sie jedoch kurzfristig telefonisch mein Sekretariat.
Bitte haben Sie Verständnis, dass ich während einer Besprechung Telefongespräche nicht annehmen kann. Meine Mitarbeiterinnen haben hierzu die Anweisung, Sie auf keinen Fall an mich durchzustellen.
Oftmals kann meine Mitarbeiterin Ihnen bereits weiterhelfen.
Deshalb haben meine Mitarbeiterinnen die Aufgabe Sie immer nach dem Grund Ihres Anrufes zu fragen.
Bitte teilen Sie meiner Mitarbeiterin mit, was der Grund Ihres Anrufes ist und hinterlassen Sie eine Rufnummer. Sinnvoll ist auf jeden Fall die Vereinbarung eines Telefontermins.
Um für jeden Mandanten eine planbare Zeit zu haben und den Wünschen möglichst gerecht zu werden, vergebe ich Besprechungen grundsätzlich nur am Montag-, Dienstag- und Donnerstagnachmittag, jeweils für die Dauer von maximal einer Stunde. Selbstverständlich können weitere Termin in dringenden Fällen und bei komplexen oder langwierigen Besprechung vereinbart werden.
Bitte teilen Sie meinen Mitarbeiterinnen unbedingt bei der Terminvereinbarung mit, ob laufende Fristen zu beachten sind.
Ich bitte um telefonische Terminvereinbarung, um auch für Sie planen zu können. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich darum, diesen abzusagen, damit dieser dann für andere Ratsuchende vergeben werden kann.
In Unfallsachen ist eine Terminvereinbarung nicht zwingend erforderlich. Kommen Sie einfach vorbei oder rufen Sie kurz vorher an.
Besprechungen führe ich grundsätzlich nur auf Deutsch. In begründeten Fällen auch auf Englisch. Für alle anderen Sprachen bringen Sie bitte einen qualifizierten Dolmetscher mit. Die Kosten hierfür müssen Sie selbst tragen.